Raiffeisenbank Emsland-Mitte eG übergibt Defibrillator an örtlichen Tennisclub

Sögel. Im Notfall kann der mobile Defibrillator Leben retten. Einen dieser möglichen Lebensretter hat die Raiffeisenbank Emsland-Mitte eG an den Tennisclub Rot-Gold Sögel übergeben.

„Für uns ist dies eine besonders sinnvolle Spende, da der Defibrillator im Notfall lebensentscheidend sein kann“ betonte Vertriebsleiter Josef Mescher, der das Notfallgerät an Vertreter des Tennisclubs überreichte. Es ist äußerst wichtig einen Defibrillator zu besitzen, doch am besten sei es, diesen nicht zu benötigen, betonte Vereinsvorstand Markus Kohnen.

Dafür, dass die Defibrillatoren im Notfall auch korrekt angewendet werden können, sorgte die Schulung, die bereits vor der Übergabe der Geräte von Vertretern des Clubs durchgeführt wurde. Referent Klaus Matthes, selbst Rettungsassistent, wies die Anwesenden in die Handhabung der Geräte ein und nahm die Bedenken gegen den tatsächlichen Einsatz. Das vollautomatische Gerät sei sehr sicher in der Handhabung, löse nur im tatsächlichen Bedarfsfall aus und gebe zusätzlich alle Anweisungen für die korrekte Bedienung. Zusätzlich werden dem Ersthelfer alle Anleitungen für weitere Hilfestellungen wie Herzdruckmassage und Beatmung vom Gerät gegeben.